18 Medizinstudenten waren zu Gast im Gesundheitszentrum Alte Schule in Halberstadt. Die Vorsitzende des Medinetz Harz e.V., Dr. Carola Janschinski, informierte unter anderem über die Grundlagen der Herzinsuffizienz. Das Magazin PRO der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Annhalt berichtete in der Ausgabe 12/2018 über den Besuch und die Möglichkeit für Studenten, Einblicke in den Praxisalltag zu gewinnen.

Fluch oder Segen? Während die einen es zur Königin der Medikamente küren, sind die anderen der Meinung, dass es viel zu häufig verordnet wird und krank macht. Das Antibiotikum.

Der Sommer geht langsam zu Ende und der Herbst steht vor der Tür. In dieser Zeit nehmen die Erkältungskrankheiten sprunghaft zu. Mit bewährten Hausmitteln kann man sich selbst helfen bzw. eine ärztliche Behandlung sinnvoll unterstützen.

Was tun, wenn die Sehnsucht nach einem unbeschwerten Kurztrip ans Meer ruft? Beim Autogenen Training in der Salzgrotte kann sich der gestresste Besucher eine Auszeit gönnen. Einfach abtauchen, den Kopf freimachen, Gelassenheit und Ruhe finden!

Vorhofflimmern ist eine der häufigsten Herzrhythmusstörungen. Das Herz schlägt dabei unregelmäßig. Ohne Therapie drohen ernste Folgen, beispielsweise ein Schlaganfall. Es gibt aber gute Therapiemöglichkeiten. Der Patient kann auch selber helfen.

Die Grippeschutzimpfung schützt nicht vor Erkältungen. Sie kann aber vor einer viel schlimmeren Erkrankung bewahren. Eine echte Grippe ist eine schwere Virusinfektion und kann tödlich verlaufen. Besonders ältere Menschen sind gefährdet.

Der Begriff Homöopathie stammt aus dem Griechischen und wird aus zwei Wörtern zusammengesetzt: homoion für ähnlich und pathos für Leiden. Diesen Begriff entwickelte Dr.  med. Samuel Hahnemann (1755 -1843), der Vater der klassischen Homöopathie.

Das Reizdarmsyndrom beschäftigt Mediziner und Wissenschaftler schon seit mehr als 100 Jahren. Mit schätzungsweise 15 Millionen Betroffenen in Deutschland ist das Reizdarmsyndrom eine der häufigsten Magen-Darm-Erkrankungen. Lange Zeit waren die Reizdarm-Ursachen unklar. Heute hat man eine geschädigte Darmbarriere als Auslöser erkannt. Klassische Symptome sind Schmerzen, Krämpfe, Missempfindungen im Bauch, Besserung nach dem Stuhlgang, Durchfall oder Verstopfung oder Wechsel von beidem...

Ein unangenehmes Jucken an den Füßen kann ein Zeichen für eine Hautpilzinfektionen sein. Diese Pilze gehören zu der normalen Flora, die auf unserer Haut vorkommt. Aber unter bestimmten Bedingungen wie feuchte Wärme in Bädern oder Schwitzen unter dichter Kleidung können sich diese Pilze so stark vermehren, dass es zu einer lokal Infektion kommt.

UV-Strahlung regt die Vitamin-D-Produktion im Körper an, bräunt die Haut und hat viele weitere positive Effekte. Die Kehrseite der Medaille sind Sonnenbrand, eine vorzeitige Alterung der Haut und ein erhöhtes Risiko für Hautkrebs. Um dies zu vermeiden, muss noch mehr auf den richtigen Sonnenschutz und die Einhaltung einiger Spielregeln beim Sonnenbaden geachtet werden.

Mehr anzeigen